Neue Adidas Kollektioninspiriert von Acid-House undRave-Culture

Sneakerheads aufgepasst, Adidas hat sich mal wieder etwas ganz besonderes ausgedacht und den „Second Summer of Love“ wieder auferleben lassen. Die neue Kollektion huldigt dem 30-jährigen Jubiläum des berühmten britischen Sommers, in dem sich illegale Raves, Rave-Culture und Acid-House von der kleinen Untergrundbewegung zu einer ganzen Jugendkultur entwickelten. Schon damals galten Adidas Sneaker dabei als Must-Have und wichtiges Accessoire für jeden Raver.

Damals mit dabei, Designer Gary Aspden, der dieser Bewegung nun eine ganze Kollektion gewidmet hat und neben dem Summer of Love auch klassische Adidas Silhouetten wie Hulton, Padiham, oder Glenbuck wieder auferleben lässt. Im zugehörigen Interview erläutert Aspden diesen Gedankengang und warum diese Subkultur und Adidas bis heute untrennbar sind. Ab dem 9. März könnt Ihr Euch diese von Acid-House und Rave-Culture inspirierten Schuhe im Laden sichern. Um Euch perfekt darauf einzustimmen empfehlen wir Euch, vorher nochmal diesen Acid-House-Klassiker durch Eure Boxen zu pumpen.

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik
Für die Suche einfach lostippen!