Melt 2018 – Yung HurnSet in voller Länge

Niemand feiert den Exzess der Pop- und Partykultur so entspannt und dandyhaft wie Yung Hurn. Schließlich ist der Wiener Rapper ein Provokateur erster Güte. In den letzten drei Jahren ist Yung Hurn dem LOL-Phänomen entwachsen und zum Dada-MC geworden – und alle konnten diesen Wandel live miterleben. Angefangen hat alles im 22. Bezirk Wiens, wo der 14-Jährige das erste Mal auf Premier-Beats rappte. Seine damalige Inspiration war der Rapper Rap4fikk, der irgendwas zwischen Wiener Slang und Türkisch fabrizierte. Heute macht Hurn weder Straßenrap noch BoomBap, sondern seine ganz eigene Form von Dada-Trap. Auf seiner aktuellen EP „Love Hotel Band” spricht er über tabuisierte Themen wie die Liebe zu seinem „Baby”, seiner „Blumé“, deren Nektar er unbedingt mal probieren muss. Hurn ist anders als der Rest der Szene. Er ist der Typ, der österreichischen Rap wieder populär gemacht hat – egal ob man ihn dafür verehrt oder hasst.

Vor seinem Auftritt auf der Mainstage beim Melt Festival 2018 hat Yung Hurn noch kurz unserer Musikdurstigstage auf dem Campingplatz einen Besuch abgestattet. Für alle, die den Spontan-Gig im Zelt verschlafen haben, das Festival nicht vor Ort miterleben konnten oder aber einfach die Stimmung noch einmal erleben wollen, haben wir hier das komplette Set. Viel Spaß!

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik
Für die Suche einfach lostippen!