Melt 2018: Das ist dieMusikdurstig Stage!

In genau zwei Wochen begrüßen wir The xx, Florence + The Machine, Fever Ray und Tyler, the Creator mit ihren zum Teil exklusiven Auftritten in der Stadt aus Eisen, denn dann startet die 21. Ausgabe des Melt Festivals. Dazu gibt es wie immer die international geschätzte, genreübergreifende Mischung aus festen Größen von heute und den verheißungsvollsten Acts der nahen Zukunft, die gemeinsam vor der atemraubenden Kulisse von Ferropolis aufspielen werden. Das Melt hat immer auch schon ein ganz besonderes Händchen für die heißesten Newcomer, deshalb freuen wir uns, mit der Musikdurstig Stage auch in diesem Jahr in exakt diese Kerbe zu schlagen:

Zum wiederholten Mal werden wir auf dem Melt Festival vier Tage lang unsere Musikdurstig Stage gespickt mit aufstrebenden Künstlern wie Ruby Empress, Lovra, Eveline, David Jackson, Beranger oder Luke Noa präsentieren. Doch damit nicht genug: Wir machen uns im Zentrum der Camping Area breit und bieten Euch morgendliche Bier-Yoga-Stunden, gemütliche Hängematten, Ladestationen, genügend Schatten und die tägliche Erfrischung durch Kaltgetränke.

>>> Alles zur Melt Pre-Party Berlin – supported by Warsteiner mit Mavi Phoenix, LGoony und Lehult Showcase erfahrt Ihr hier.

Hier stellen wir Euch die Künstler vor, die auf der Musikdurstig Stage spielen werden und verlosen am Ende des Beitrags noch 1×2 Tickets für das Melt Festival:

Donnerstag, 12. Juli 2018

Diskomat + Strandpiraten Showcase (14:00 – 18:00 Uhr)

Die Strandpiraten gründeten sich 2011 im Düsseldorfer Beachclub „Treibgut“. Seither bespielen die beiden Macher Oliver van Lin und Oliver Knabben (alias Starskie) gemeinsam mit befreundeten DJs in den Sommermonaten verschiedene Venues in der Landeshauptstadt. Beim Melt 2018 haben die Strandpiraten ihren Segelmacher und Resident-DJ Diskomat mit dabei und eröffnen gemeinsam die Musikdurstig Stage.

Junge Junge (18:00 – 22:00 Uhr)

Rochus Grolle und Michael Noack sind am Melt Donnerstag nicht mehr wegzudenken. Wie gewohnt spielen die beiden Gesichter hinter Junge Junge ihr vierstündiges Set und feiern damit die „inoffizielle“ Pre-Party auf dem Gelände bis die Türen des Sleepless Floors mit Monolink und Boyz Noise öffnen.

Freitag, 13. Juli 2018

Yoga mit Milena Rabika (12:00 – 13:00 Uhr)

Milena, ihres Zeichens Yoga-Trainerin aus Berlin, begrüßt Euch jeden Tag um 12 Uhr an der Musikdurstig Stage. Genauer gesagt handelt es sich hier um Bier-Yoga (sportliche Entspannung trifft die Freude des Biertrinkens). Mit Frühsport und Yoga startet es sich doch viel besser in einen harten Festival-Tag, oder?

Akwuar (13:00 – 14:00 Uhr)

Ein Jahr lang hat Akwuar, das brandneue Kölner Psych Pop Projekt von Patrick Braun, am Sound getüftelt und im Februar diesen Jahres seine gleichnamige Debut EP komplett in Eigenregie rausgebracht. Das Ergebnis der sieben Songs kann sich sehen und hören lassen. Wo der allgegenwärtige Psychedelic Sound normalerweise mithilfe des Studios sämtliche Ideen in einen Song wirft, übt sich Akwuar in Zurückhaltung. Die Musik stützt sich auf warm verzerrte Gitarren, verträumte Psychedelic Gesänge und flutende Synthmelodien.

Eveline (14:15 – 15:15 Uhr)

Mit einer Symbiose aus Indie-Pop und Elektronik spielen Eveline den Soundtrack für die Nacht und den Tag. Hinter der Band versteckt sich das Duo um Lisa Kögler (21, Gesang) und Jan Markert (22, Keys), die sich vor vier Jahren bei einem Musikwettbewerb im schönen Brandenburg kennenlernten. Seitdem schreiben sie Songs zwischen den Fixpunkten Pop und Electronica – getragen von Lisas powergetränkter wie feinfühliger Soul-Stimme, die ihrem modernen Sound ein wenig Nostalgie verleiht.

Ruby Empress (15:30 – 16:30 Uhr)

Mit Ruby Empress wird zum ersten Mal eine schwedische Band auf der Musikdurstig Stage auftreten. Bei der Formation um die Anfang 20-jährigen Tom Serner (Gesang), Axel Agervi (Keyboards, Gesang), Melker Petterson (Gitarre, Bass) und Gustav Hyllstam (Schlagzeug) trifft verträumter Falsettgesang auf minimalistische Pop-Elemente und weite Klanglandschaften. Mit ihrer Debüt-EP „Empressionism“ aus dem letzten Jahr konnten Ruby Empress weltweit positive Pressekritiken einfahren.

Catch Drella (16:45 – 17:45 Uhr)

Unser erstes Talent des Monats darf natürlich auch nicht fehlen. Die Berliner Future Rave Kombo Catch Drella, die in ihrer Musik und ihren Videos stilsicher MMA-Fights, Formel 1-Renner und eine spürbare Überdosis Koffein zusammenbringt, besteht aus MC und Sängerin Mimi sowie Drummer Baron. Ihre wilde Fusion aus Bassgewitter, Synthiewänden und progressivem Gesang schließt die Musikdurstig Stage am Freitag.

Yung Hurn (17:53 – 18:23 Uhr)

Spontan für den erkrankten RIN springt Yung Hurn ein, der auch schon eine Woche zuvor beim splash! Festival überzeugte. Auf dem Melt Festival übernimmt er aber nicht nur den Slot am Freitag Abend auf der Mainstage, er tritt unmittelbar davor noch auf unserer Musikdurstig Stage auf. 

Samstag, 14. Juli 2018

Yoga mit Milena Rabika (12:00 – 13:00 Uhr)

Same procedure…wir starten unseren Musikdurstig Tag mit Milena und ihrem Yoga-Programm.

LeaH & Johnt (13:00 – 15:15 Uhr)

LeaH & Johnt machen seit kurzem das Rheingebiet unsicher. Mittlerweile bespielen sie die angesagtesten Venues im Umkreis und es wird noch einiges folgen. Mit ihrer Mischung aus groovigen, aber auch treibenden Elementen, ist für jeden Musikliebhaber etwas dabei, um ihn auf dem Dancefloor direkt abzuholen. LeaH ist Teil vom Kölner Label Apriori/Hasenbau und eröffnet am Samstag mit Johnt die Musikdurstig Stage.

David Jackson (15:15 – 16:30 Uhr)

Der Nachwuchs-Soundtüftler David Jackson kommt am Samstagnachmittag auf unsere Stage. Noch nicht einmal volljährig, bastelt der Heidelberger DJ bereits Mixe für BBC1 und wird als das „next big thing“ gehandelt. Seine Skills als DJ & Producer zeigt er auf seiner ersten EP namens „Europa“, die bei Toolroom Recordings erschien.

Lovra (16:30 – 18:00 Uhr)

Als offizieller „Ministry Of Sound“-Artist steht Lovra aus Berlin inzwischen in Städten wie Chicago, Singapur, Bangkok oder London an den Decks. Seit Neuestem hat sie sogar eine Residency bei David Guettas BIG-Party auf Ibiza sicher.

Sonntag, 15. Juli 2018

Yoga mit Milena Rabika (12:00 – 13:00 Uhr)

Auch am dritten und letzten Festival-Tag starten wir mit Milena und ihrer Yoga-Stunde.

Sado Opera (13:00 – 14:00 Uhr)

Sado Opera ist für die extravagante und exzentrische Bühnenshow bekannt. Die ursprünglich aus St. Petersburg stammende Queer-Band ist mittlerweile zu einem der verrücktesten und ausdrucksstarken Musikexporten Berlins geworden. Aus ihrem Resident-Club Wilde Renate heraus touren sie durch ganz Europa, um ihre Propaganda von hemmungsloser, gender-ambivalenter Liebe zu verbreiten. Ihre Songs bieten eine Mischung aus Disco, Boogie und Electro-Funk und bündeln dies zu einem energiegeladenen Live-Show-Erlebnis. Im Mai 2018 veröffentlichten Sado Opera zwei Singles, die ihr Debüt-Album ankündigten, welches später in diesem Jahr erscheinen wird.

Malonda (14:15 – 15:15 Uhr)

Malonda lieh ihre Stimme den House-Produzenten H.O.S.H. und Niconé auf diversen Tracks und entschied sich dann, ihren eigenen Sound zu schaffen. Seitdem reist Malonda von einem rechten Fleck für Herzen zum nächsten und erhitzt die Bühnen dieser lauwarmen Welt mit treibenden Pop-Beats und dunkel elektronischem Chanson.

Beranger (15:30 – 16:30 Uhr)

Schon im Alter von sechs Jahren lernte der Namensgeber Beranger das klassische Klavierspiel und entwickelte eine Leidenschaft zur Musik. Mittlerweile macht er gemeinsam mit einem australischen Schlagzeuger einzigartige Musik mit durchdringenden Vocals – immer noch sehr gerne als Straßenmusiker in seiner Wahlheimat Berlin. Ihren selbstbetitelten „Klassik Grunge“ stellen sie nun auf der Musikdurstig Stage vor.

Luke Noa (16:45 – 18:00 Uhr)

Mit seinen 19 Jahren beweist der Soul-Musiker Luke Noa ein feines Gespür für Songs und Sounds, verbindet Klassisches mit der Moderne und mixt es zum bittersüßen Soul-Cocktail. Aufrichtig und handgemacht erlebt man seine Musik, in der er Geschichten und Gedanken zur Herzensangelegenheit macht.

Ihr habt noch keine Tickets? Kein Problem, hier könnt ihr noch 1×2 Tickets gewinnen!

Für den Besuch des Festivals gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Melt! Festival GmbH & Co. KG.

Ja, ich möchte den Warsteiner #MUSIKDURSTIG Newsletter abonnieren und bin damit einverstanden, dass mich die Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG per E-Mail über ihre weiteren Angebote und Aktionen informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.
Ich habe die Teilnahmebedingungen  gelesen und akzeptiere diese

*Pflichtfeld

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik
Für die Suche einfach lostippen!