Japan lädt zum Tanz!MusicMonday #056: Welcome toNikki Tiger

Seit dem 5. Mai 2018 weht ein frischer Wind aus Fernost durch das Hamburger Nachtleben auf St. Pauli: Denn der Japan-inspirierte Club NIKKI TIGER sorgt für einen längst überfälligen Gegenpol zu den zahllosen Sparpreis-Tanztempeln rund um den Kiez.
Auf zwei Etagen können Nachtschwärmer sowohl entspannen als auch abfeiern und dabei in eine Welt eintauchen, die irgendwo zwischen dem Kyoto der 70er Jahre und der Metropole Tokyo im Jahr 2036 liegt. Dafür sorgt das liebevoll gestaltete Ambiente: Hier entstehen unerwartete und angenehm harmonierende Kontraste, zum Beispiel aus Yakuza-inspirierten Wandmotiven, Pop Art oder Lichtkunstwerken an den Decken. Zusätzlich wird das schwarz-rote Gestaltungskonzept des Clubs durch den „all black“ Dresscode für Gäste unterstützt. Im oberen Social Room an der kleinen Bar kann unter freiem Himmel gequatscht oder gechillt, im unteren Stockwerk gefeiert oder getanzt werden. Dabei legen die drei Betreiber des Clubs viel Wert auf eine positive, einladende und familiäre Atmosphäre – das NIKKI TIGER ist „von Freunden für Freunde“. Statt Massenabfertigung möchten die Jungs das Gastgebertum zelebrieren, damit sich ihre Gäste wirklich willkommen fühlen. So schaffen sie einen Raum für Begegnungen, in dem man sich ebenso entspannt wie natürlich kennenlernt. Abgerundet wird das Ganze durch qualitativ hochwertige Drinks, ausgewählte, abwechslungsreiche Musik und einen LJ (Light Jockey), der die Location passend zum jeweiligen Sound in Szene setzt.

Um die Zeit bis zum nächsten Veranstaltungstermin am kommenden Freitag zu überbrücken, hat das NIKKI TIGER eine Playlist erstellt, die euch quer durch den abwechslungsreichen Sound des Clubs führt. Also spitzt die Ohren, denn hier kommt unsere MusicMonday #056!

 

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik
Für die Suche einfach lostippen!