Melt 2017: Das ist dieMusikdurstig Stage!

20 Jahre MELT – Vom 13. bis 16. Juli 2017 dürfen die Tanzschuhe ausgepackt, der Glitzer aufgetragen und die Gefühle wieder rausgelassen werden: das MELT feiert Geburtstag! In den letzten Jahren hat sich das MELT zu einem DER Aushängeschilder der internationalen Festivalszene und zu einem Schmelztiegel für Musiker und Künstler aus aller Welt entwickelt. Björk, Flume, Justice und viele weitere haben Ferropolis bereits verzaubert und auch das Line Up für 2017 verspricht einiges: Die Antwoord, Bonobo (LIVE), Phoenix und viele mehr!

Wir wären nicht Musikdurstig, wenn wir nicht noch mit einem weiteren Highlight gratulieren würden: Exklusiv werden wir auf dem MELT vier Tage lang unsere Musikdurstig Stage hosten.

Hier stellen wir Euch die Künstler vor, die auf der Musikdurstig Stage spielen werden:

Donnerstag, 13. Juli 2017

Dario (14 Uhr)

Der Wahlberliner mit dem sympathischen Mario-Schnauzbart ist seit einiger Zeit im Nachtleben unterwegs und rockte schon den ein oder anderen Club. Gerade erst lud er zum kollektiven Freudentaumel auf dem Berliner Zug der Liebe ein oder gab seinen Sound im Kater Blau, dem KitKat Club oder dem Humboldthain Club Preis. Dario ist ein alter Bekannter auf dem Melt Festival, denn bereits im letzten Jahr spielte er zum Warm-up ein derbes Set.

YOUNOTUS (15 Uhr)

Tobias und Gregor alias YOUNOTUS kommen aus zwei verschiedenen Teilen Deutschlands und leben seit einigen Jahren in Berlin. Während sich die meisten jungen Leute in den Clubs der Hauptstadt verlieren, haben die beiden sich genau dort gefunden: Der eine war mehr DJ, der andere eher Produzent. Sie tauschten sich aus, wuchsen zusammen und breiten sich seitdem in ihren Genre – Deep und Tech House – aus.

Junge Junge (18 Uhr)

Rochus Grolle und Michael Noack sind die beiden Gesichter hinter Junge Junge. Natürlich darf das DJ Duo auf unserer Musikdurstig Stage nicht fehlen! Was beide verbindet: die Leidenschaft für Musik! Mit ihrem Platin-Song „Run Run Run“ und vielen weiteren Hits werden sie die Musikdurstig Stage wieder einmal zum Beben bringen.

Freitag, 14. Juli 2017

Ulf Alexander (12 Uhr)

Namedropping gefällig? Pollerwiesen in Köln, Übel & Gefährlich in Hamburg, Sisyphos in Berlin oder Pacha auf Ibiza – hier ist Ulf Alexander als DJ zuhause. Die Vielfalt an unterschiedlichen Clubs zeigt ganz klar: Ulf Alexander will sich nicht  auf musikalische Schubladen festlegen und erschafft eine ganz eigene Interpretation von elektronischer Musik.

GHEIST (15:30 Uhr)

GHEIST ist vor ein paar Jahren als Projekt in den berühmten Berliner Riverside Studios gestartet. Seitdem spielen die Freunde aufwendige elektronische Live-Sets, die im Kopf bleiben. In diesem Sommer machen sie auf über 10 Festivals in Europa Halt, so auch auf dem MELT 2017.

Pilocka Krach (17:00 Uhr)

Pilocka Krach macht Techno aus einem anderen Winkel: extravagant, funky, provokant, dreckig, lustig! Manche bezeichnen die Berlinerin deshalb auch als den letzten Rockstar der Stadt!

Samstag, 15. Juli 2017

SELLO (12 Uhr)

SELLO ist seit dem Jahr 2005 kein unbeschriebenes Blatt in der House Szene. Er hat bereits einige seiner eigenen Tracks auf Labels wie Ourselves, Tieffrequent oder Compost Black Label veröffentlicht und begeistert seine Zuhörer jeden Monat mit seinen Sets als Host beim Callshop Radio in Düsseldorf.

Starskie (13 Uhr)

Starskie spielt elektronische Musik seit Anfang der 90er. Mit dem Wandel der Szene hat sich auch seine musikalische Ausrichtung immer wieder verändert und aktualisiert. Seit 2003 produziert Starskie eigene Tracks und Alben und kann auf eine stattliche Anzahl an Releases und Remixen auf verschiedensten Labels zurückblicken. Der Düsseldorfer veranstaltet mit den Strandpiraten und zahlreichen Geheimpartys in außergewöhnlichen Locations eins der erfolgreichsten Formate in der Region.

Leslie Clio (15 Uhr)

2010 zog die deutsche Singer Songwriterin Leslie Clio von Hamburg nach Berlin um dort ihr erstes Album „Gladys“ aufzunehmen. Das Ergebnis war ein viel umjubeltes Debütalbum, das 2013 auf Platz #11 chartete und ihr zu einer Echo-Nominierung als beste nationale Künstlerin verhalf. Dazu gesellten sich Festival Performances beim Rock Am Ring & Rock Im Park, Dockville, Immergut, Reeperbahn Festival und Eurosonic.2015 folgt schließlich Leslie Clio’s zweites Werk „Eureka“: Wieder Top 15, Monate intensiven Tourens, insgesamt 100.000 verkauften Platten und 20 Millionen gestreamte Songs…. Ende 2015 entschließt sich Leslie Clio sich eine Auszeit zu nehmen und begibt sich nach Hawaii. Aus der Auszeit wurde ein Inspirations-Trip für neue Songs, die am 19. Mai 2017 auf ihrem dritten Album „Purple“ erschienen sind und beim MELT 2017 live vorgestellt werden.

 

Björn Grimm (16 Uhr)

Björn Grimm– diesen Namen hört man seit 2011 immer öfter. Ansässig in Köln spielt er als Resident DJ in den Kölner Clubs Bootshaus und Reineke Fuchs. Björns Live-Sets sind eine Wundertüte, denn man weiß nie, was man von ihm auf die Ohren bekommt: Ob Deep-House, Tech-House oder Acid-Techno, Hauptsache die Bude bebt! Mit seinem Label Aerochrone und Partner Sarazar hostet er in diesem Jahr erstmals eine eigene Stage auf dem Parookaville Festival.

Sonntag, 16. Juli 2017

Emily-Mae Lewis (12 Uhr)

Emily-Mae Lewis liebt die absurden Seiten ihres jungen Lebens. Die tägliche Achterbahn zwischen der unerträglichen Leichtigkeit des Seins, dem Hadern mit der eigenen Planlosigkeit und – natürlich – den Unwägbarkeiten der Liebe. Über all diese Dinge schreibt die 18-Jährige scharfzüngige Songs, die sie alleine mit ihrer Gitarre auf der Musikdurstig Stage beim MELT 2017 präsentieren wird.

Havington (13 Uhr)

Das junge Bremer Trio Havington, besteht aus Sänger und Gitarrist Malte, Sängerin und Keyboarderin Luka und dem Schlagzeuger Tom. Zusammen formen sie mit Melodien, Stimmen und Rhythmen eine höchst einprägsame Form des akustischen Indiepops. Nach vielen Live-Erfahrungen nahmen die drei ihre erste EP mit dem Titel „Curiosity“ auf. Über Musikdurstig konnte die Band bereits im letzten Jahr beim Lollapalooza Floss begeistern.

Verbund West (14 Uhr)

Das Duo Verbund West wurde 2014 gegründet. Bjoern ist ein leidenschaftlicher Schlagzeuger und hat mehr als 20 Jahre in verschiedenen Metal und Hardcore Bands gespielt. Tim war früher DJ, spielte viele Shows gefüllt mit House, Lounge und Chillout DJ-Sets. Nun erobern die beiden die Musikwelt mit einer Live-Kombination aus DJing und Drums!

Stan Lay (16 Uhr)

Seit 2010 beschäftigt sich Stan Lay nun mit der Kunst des Auflegens und vermischt dabei die Genres zwischen Deep House und Techno. Seine Sets zeichnen sich dabei durch einen andauernden Groove und treibende Beats aus. Die Produktionen und Remixes von Stan Lay werden derzeit auf dem Label Eisenwaren veröffentlicht.

Die Musikdurstig Stage findet Ihr im Bereich Camping North. Täglich kann schon tagsüber getanzt werden: Donnerstags von 14 – 23 Uhr und Freitag bis Sonntag jeweils von 12 – 18 Uhr. Wir freuen uns auf vier wundervolle Tage mit Euch auf dem MELT 2017!

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik