Marble Hall Session mit EAUROUGE

Im letzten Herbst konnten sich die Stuttgarter von EAU ROUGE mit ihrer Mischung aus Indie, Rock, Electronica und einer Brise Funk gegen hunderte andere großartige Künstler durchsetzen und den begehrten Slot auf der Hauptbühne beim Lollapalooza Berlin ergattern, den das Festival gemeinsam mit Musikdurstig zum großen Bandcontest ausgeschrieben hatte. Seitdem ist viel passiert. Die Jungs waren fleißig im Studio, auf Tour unterwegs in ganz Deutschland und mit ihrer Musik und Kunst immer auf der Suche nach DEM einzigartigen Ort, einzigartigen Moment und einzigartigen Gefühl.

Gesucht, gefunden hieß es dann, als es um den Ort für eine ganz besondere Live-Performance ging. Direkt vor den Türen der Band lag, versteckt in den Hängen Stuttgarts und für die Öffentlichkeit weitesgehend unzugänglich, der über einhundert Jahre alte Marmorsaal. Mit seiner eklektizistischen Mischung aus Art Deco, Jugendstil und Neo-Klassizismus hätte dieser Ort kaum besser zum sphärisch-düsteren Indiepop von EAU ROUGE passen können, weswegen dieser Ort nun Schauplatz für die Live-Version zu „Tako-Tsubo“ aus dem Album „Nocturnal Rapture“ auserwählt wurde.

Wir möchten Euch an dieser Stelle nicht weiter mit Worten von diesem wundervollen Stückchen Musik abhalten und wünschen Euch viel Spaß mit diesem einzigartigen Video der „Marble Hall Session“. Schaltet ein und verpasst nicht die anstehende Tour von EAU ROUGE im März und April!

20.03. Berlin, Musik & Frieden

22.03. Hamburg, Nochtwache

23.03. Leipzig, Neues Schauspiel

24.03. Stuttgart, clubCANN

03.04. Düsseldorf, The Tube

04.04. München, Feierwerk/Orangehouse

05.04. Wien, B72

„Wir haben lange versucht diesen Saal für eine Live-Session zu bekommen und dank der Unterstützung durch MUSIKDURSTIG hat es jetzt endlich geklappt!“

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik
Für die Suche einfach lostippen!