In Berlin wird eineBowlingbahn zum Techno Club

In Berlin ist man ja bekanntermaßen vieles gewohnt in Sachen Clubs. Clubs die 24/7 geöffnet haben, Clubs in die keiner reinkommt, Clubs für Kinder oder Tiere oder auch Clubs in den schier außergewöhnlichsten Locations wie alten Bunkern, Tresorräumen, Schlachthöfen, und, und, und. Mit dem Arkaoda reiht sich nun ein weiterer Club in Berlins verrücktes Nachtleben ein, der sein Zuhause an einem ganz besonderen Ort gefunden hat, nämlich einer – ja, ohne Mist – alten Bowlingbahn!

Statt Strikes und Spares hagelt es in Berlin Neukölln nun satte Techno Beats in allen Farben und Formen und das unter der Regie des Schwester Clubs aus Istanbul. Das Arkaoda schickt sich dabei an, neue Wege in der Subkultur zu gehen und gemeinsam mit aufregenden Talenten und Kollektiven Independent Clubmusik neu zu definieren und dieser ein neues Zuhause zu geben.

Wir packen daher unser Bowlingshirt ein und stattem dem Arkaoda einen Besuch ab. Seid Ihr dabei?

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik