All Inclusive in Berlin

Nein, heute haben wir kein Rundum-sorglos-Paket inkl. Eintritt in die besten Clubs Berlins für Euch, sondern präsentieren Euch zeitgenössiche Kunst der Extraklasse. Denn auch das ist Musikdurstig! So haben wir Euch in den letzten Wochen und Monaten schon einige Einblicke zum Blooom Award nach Hause gebracht, bei dem aufstrebende Künstler aus der ganzen Welt aufeinandertreffen, gemeinsam ausstellen und die Kunst von Morgen präsentieren.

Eine dieser Künstlerinnen ist Rahel Zaugg, die die Jury 2016 mit ihrer Arbeit „Liberator – Parts of Defence“  in Staunen versetzte, in dem sie mit druckbaren Libaratorpistolen die Kluft zwischen Schutz und Angst thematisierte. Damit konnte sie sich nicht nur einen der begehrten Preise sichern, sondern auch eine eigene Ausstellung in der renommierten Berliner Galerie „Schau Fenster“ .

Vom 5. bis 9. Januar verwandelt Rahel Zaugg die Galerie mit ihrer Ausstellung „ALL INCLUSIVE“ nun in einen künstlerisch-ästhetischen Urlaubsort, wo verschiedenste Materialien, diverseste Formen und knallbunte Farben zu einem experimentellen Urlaubsbericht – natürlich All Inclusive – verschmelzen. Die Ausstellung startet am 5. Januar um 18 Uhr mit einer Vernissage und ist danach täglich bis zur Finissage zu bestaunen. Und auch wenn noch nicht viel mehr bekannt ist kann man jetzt schon einmal festhalten: das wird groß! 

 

Copyright Titelbid: „Red Sea“ von Rahel Zaugg

Musicplayer

Streame deine Lieblings-Festivalmusik